Erfolgsserie für Vivi

Über eine tolle Erfolgsserie auf den letzten Turnier-Wochenenden darf sich momentan unsere Vivi freuen.

Auf der Bonzini World Series 2016 im Anschluss an die European Champions League gewinnt sie an der Seite des luxemburgischen Topspielers Yannick Correia den Mixed Titel in einem spannenden 5-Satz-Match Finale in der Verlängerung gegen Billy Pappas (USA) und Maria Pader aus Hamburg.

Auf dem darauffolgenden Wochenende in Darmstadt erkämpft sich Viviane Widjaja gleich zwei Titel auf der Players4Players Pfingstmeisterschaft 2016. Zusammen mit Steffen Zipfel schiessen sie gegen das Schweizer Duo Mirko Ramser und Melissa Dias im letzten Ball das Mixed Finale aus. Danach stand unsere Bärin mit ihrem niederländischen Partner Basje Jongen ebenfalls im Finale des Amateurdoppels. Dort revanchierten sich die beiden gegen die Schweizer Frederic Hadorn und Dominic Nöel und holen sich damit den Platz 1 im Amateurdoppel.

Last but not least: Wieder ein Wochenende später traten 86 Teams zum Challenger Turnier des DTFB in Osnabrück an. Hier durfte sich unsere Vivi den Heimvorteil zu Nutzen machen und gewann das Offene Doppel erneut an der Seite von Steffen Zipfel.

Wir gratulieren Vivi Widjaja nochmal ganz herzlich zu den tollen Leistungen und drücken die Daumen für kommende Turniere!

Supporters Club
Bears Berlin Forum
Termin
Termin Teaser