GMO und Battle of Champions Sieger

Lilly Andres gewinnt die ersten German Multitable Open (GMO) im Einzel und das erste Battle of Champions der Damen an der Seite von Vivi Widjaja!

Direkt nach dem Wochenende in der ersten Damen Bundesliga stand mit den GMO 2015 in Bad Soden ein weiteres Highlight und ein neues Turnierformat an: Jeder Spieler bzw. jedes Team wählte aus den fünf offiziell anerkannten DTFB Tischen seinen Heimtisch und spielte auf diesem eine eigene Vorrunde. Danach wurde im im Multitable-Modus um die Qualifikationen für die Weltmeisterschaft 2017 in Hamburg gespielt. Hier setzte sich unsere Lilly im Einzelfinale klar gegen Nadine Gröschl durch und ergatterte einen der begehrten Startplätze im Dameneinzel für die kommende WM. Bronze sicherte sich Thuy Van Truong.

Im Zuge der Rückrunde der Herren Bundesligen in Bonn fand ebenfalls erstmalig ein Battle of Champions für Damen statt: Acht Startplätze wurden unter der Voraussetzung bestimmter Qualifikationsregeln verteilt. Als Ranglistenerste der 1. Damen-Bundesliga 2015 durfte Lilly mit Partnerin Vivi an dem Championsbattle teilnehmen. Unser eingespieltes Bären-Doppel traf im Viertelfinale direkt gegen Mitfavoriten Stefanie Schmid und Isabell Uhlendorf: Nach verlorenem ersten Satz entschieden unsere Bärinnen die Begegnung mit 3:1 für sich. Unsere Mädels besiegten im Halbfinale das Doppel Sydorchuk/Schadwinkel ohne Satzverlust und trafen im Finale dann auf Kathrin Michaelis und Susanne Käckel, die im anderen Halbfinale die GMO Sieger im Damendoppel Dwenger/Bechtel bezwangen. Lilly und Vivi präsentierten sich in der Gauselmann Arena in Bestform und durften sich nach einem 3:0 Gewinn über den Titel des ersten Battle of Champions der Damen freuen.

Gratulation zu diesen starken Ergebnissen!

Supporters Club
Bears Berlin Forum
Termin
Termin Teaser