BEArs beeindrucken die Bundesliga

 

Die Rückrunde der Bundesliga war eine erfolgreiche für die BEArs. Als einziges Team Ihrer Gruppe blieben die Bears Berlin in der Vorrunde ungeschlagen. Trotz einiger sehr guter Manschaften, setzten sich unsere Bären mit 10 Siegen und einem Unentschieden souverän an die Spitze.

Dabei wiederholten die BEArs das Kunststück aus dem Vorjahr und besiegten erneut den mehrfachen Deutschen Meister Wildcard Wiesbaden. Diesmal sogar in noch nie dagewesener Deutlichkeit, denn der 25:7 Sieg bedeutete für Wiesbaden die höchste Niederlage in ihrer Bundesliga-Geschichte.

Auch in der letzten Begegnung gegen die Aufsteiger aus Hannover zeigten die BEArs aus welchem Holz sie geschnitzt sind. Nach einer ungünstigen Anfangsphase lagen die BEArs mit 15:9 hinten und waren nur noch zwei Punkte von der ersten Niederlage des Jahres entfernt. Doch während die Hannoveraner schon feierten, haben unsere Bären nochmal alles aufgebracht und die letzten 4 Spiele in Folge und damit letztlich auch die Partie und den Gruppensieg für sich entschieden.

Besonders mit diesen beiden Spielen haben die Bears für einiges Aufsehen gesorgt.

In der Hauptrunde ging es dann für die BEArs Berlin gegen die Hamburger Mannschaft Cim Bom Bom Wedel. Diese Partie war ausgesprochen ausgeglichen und dementsprechend spannend. Nach regulärer Spielzeit stand es unentschieden und die Begegnung ging in die Verlängerung. Leider mussten sich die BEArs wie im Vorjahr trotz einer beherzten Leistung in den Entscheidungsspielen geschlagen geben.

Trotz der Enttäuschung über dieses knappe Ausscheiden in der Verlängerung können die BEArs stolz auf Ihre Leistung in der Bundesliga 2012 sein und werden im nächsten Jahr noch stärker angreifen.

 

 

Supporters Club
Bears Berlin Forum
Termin
Termin Teaser